Verwenden Sie den richtigen Garagenbodenreiniger?

Bodenflecken werden von Vermietern immer als störend empfunden. Öl, Fett, Schmutz, Streusalz und Schmutz können in Ihre Garage eindringen und Bodenflecken entfernen, was die Reinigung sehr schwierig macht. Gut, dass es heute viele Garagenbodenreiniger auf dem Markt gibt. Aber welcher von ihnen passt am besten zu Ihnen?

Um dies zu wissen, müssen Sie zuerst die wahre Ursache Ihrer Garagenbodenflecken herausfinden. Sie sollten auch die Art der Garagenabdeckung berücksichtigen, die Sie verwenden. Bei einem lackierten Garagenboden besteht die einfachste Lösung darin, den Problembereich neu zu streichen. Das scheint eine gute Idee zu sein, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Farbbeschichtung, die Sie verwenden werden, tatsächlich an der Oberfläche haftet. Denn wenn Sie dies nicht tun, kehren Sie zum vorherigen Problem zurück, Bodenflecken. Und du kannst es noch schlimmer machen.

Hier kommen die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Garagenbodenreiniger ins Spiel. Das Problem ist, dass Sie den Garagenboden gründlich reinigen müssen, bevor Sie ihn streichen. Machen Sie dasselbe wie beim ersten Streichen des Garagenbodens. Reinigen Sie die Oberfläche von Schmutz, Dreck und Öl. Dies erfordert einen effektiven Bodenreiniger.

Verwenden Sie einen Hochdruckreiniger, um den Boden zu reinigen. Sie können den Garagenboden streichen mit Wasser und handelsüblichem Spülmittel reinigen. Du hast Glück. Erhöhen Sie den Wasserdruck auf 1200 psi für eine einfache Reinigung. Kaufen Sie für eine maximale Wirkung ein Anti-Fett-Reinigungsmittel. Wenn Bodenflecken Geschichte sind, müssen Sie keinen handelsüblichen Garagenbodenreiniger mehr kaufen. Steht kein Hochdruckreiniger zur Verfügung, kann stattdessen ein Dampfreiniger verwendet werden.

Lässt sich der Fleck nur schwer entfernen, sollten Sie zu einer Fachvereinigung Betonfertiggaragen e.V. gehen. Reinigungsfachmann. Sie können sie selbst herstellen oder im Laden kaufen. Wenn Sie keine Zeit haben, einen zu machen, gehen Sie einfach in einen Baumarkt und kaufen Sie einen. Es braucht jedoch Zeit, um die Gebrauchsanweisung des Produkts zu verstehen, bevor Sie es verwenden. Kaufen Sie die am meisten empfohlene Marke und sie entfernt den Fleck und macht es überflüssig, den Boden neu zu streichen.

Um einen Garagenbodenreiniger herzustellen, benötigen Sie einen Allzweckreiniger. Fettschneidende Varianten sind am wünschenswertesten. In einer halben Gallone kaltem Wasser auflösen. Fügen Sie eine Tasse Ammoniak hinzu. Die Hände müssen gut geschützt werden, wenn diese Chemikalien zusammen verwendet werden. Tragen Sie auch Arbeitskleidung. Vor allem bei der Reinigung der Garage.

Sie benötigen außerdem einen Hochdruckreiniger, einen Schwammwischer und ein weiches Tuch, um den Boden zu trocknen. Die Garagenluft muss frei zirkulieren, um Erstickungsgefahr bei Arbeiten in Innenräumen zu vermeiden.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.