Methode der dauerhaften Haartransplantation

Die meisten Menschen denken, dass Kahlheit wie eine Vollglatze ein erbliches Problem ist und es keine Möglichkeit gibt, den Haarausfall und kahle Stellen zu bekämpfen. Eine unausgewogene Ernährung, eine unzureichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen sowie UV-Strahlung sind die wahrscheinlichsten Ursachen für Haarausfall, aber hierbei handelt es sich immer um normalen Haarausfall, jedoch nicht um erblichen Haarausfall, der androgenetischen Alopezie! Diesem Haarausfall ist fast kein Kraut gewachsen und selbst Mittel wie Finasterid/Propecia und Minoxidil/Rogaine können zwar erblichen Haarausfall verlangsamen, aber kahle Stellen werden dadurch in der Regel nicht mehr „behaart“. Wenn Sie unter erblichem Haarausfall und bereits unter kahlen Stellen leiden, können Sie in Absprache mit einem Experten eine dauerhafte Haartransplantation in Erwägung ziehen.

Was ist eine dauerhafte Haartransplantation?

Die dauerhafte Haartransplantation ist eine der beliebtesten chirurgischen Methoden zur Wiederherstellung der Haare. Bei der dauerhaften Haartransplantation nehmen Chirurgen eine erforderliche Menge Haare vom Hinterkopf und von den Seiten Ihres Kopfes und implantieren sie in den Bereich Ihres Kopfes, in dem der Haarausfall am stärksten ist. Solche eine Operation ist mit Risiken und auch hohen Kosten verbunden, lesen Sie hier ausführliche Haartransplantation Kosten u. Preis Informationen.

Die verschiedene Methoden von Haartransplantation:

  1. Streifenmethode mit Follikel-Tansplantation: Dies ist die bis lang bekannteste Methode der Haartransplantation, da sie die kostengünstigste Methode ist. Bei der Strip-Methode wird ein kleines Stück Haut von der Kopfregion entfernt, in der das Haar stark wächst. Dann wird dieser Bereich vernäht. Danach wird der Spenderstreifen in kleine einzelne Haargruppen unterteilt. Im kahlen Bereich werden Tausende von kleinen Schlitzen gemacht und Einheitshaargruppierungen darin platziert. Vitaminpräparate und volumengebende Shampoos werden empfohlen. Sie können Cremes verwenden, um Hautausschläge aus dem Spenderbereich des Kopfes zu entfernen. Die Kosten für eine Haartransplantation sind in diesem Fall vergleichsweise hoch.
  2. Follikeleinheit-Extraktionsmethode (FUE): Follikeleinheiten (Follicular Units) werden aus winzigen Löchern im Spenderbereich extrahiert, Step by Step, mittels Punches/Stanzen von 0,7 – 1,2 mm im Durchmesser. Danach werden die extrahierten winzigen Follikel im kahlen Bereich des Kopfes platziert. Nach einigen Monaten wachsen neue Haare aus dem transplantierten Bereich. Die Extraktionsmethode der follikulären Einheit ist eine kostengünstige Methode zur Haartransplantation. Weitere Informationen finden Sie unter moderne Haartransplantation bei Hairforlife.info . Auf letztgenannter Seite finden Sie nicht nur viele weitere Infos bezüglich Haartransplantation, sondern auch viele Beispielbilder was man denn heutzutage mit einer Haartransplantation alles erreichen kann.

    Beratung für Haartransplantation und Erfahrungsberichte

    Auf Hairforlife findet man hier einige Erfahrungsberichte und auch Fernsehenberichte. Ebenso können kostenlose Falleinschätzung angefordert werden. Dabei schickt man bequem per Mail oder durch Hochladen über ein Beratungsformular Bilder zu und der Inhaber von HFL sendet dann kostenlose Falleinschätzungen zu, wie ebenso sonstige wichtige Informationen bezüglich Haarverpflanzung.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*